Schluss für die Männer 2 in der zweiten Runde des Pokals

von (Kommentare: 0)

Teuer verkauft haben sich an dem Wochenende die Jungs vom Leinbach in der Leintalhalle. Nach dem Erfolg im ersten Pokalspiel stand das zweite Pokalspiel der Herren 2 an, als Gegner kam die SG Heuchelberg aus der Bezirksklasse nach Frankenbach.

Die Mannen vom Leinbach starten wie im letzten Ligaspiel stark in die Partie mit einer stabilen Abwehr und schnellem Angriffsspiel, so dass es nach 4 Minuten 3:0 stand. Der SV zeigte hier auch wieder enormes Tempo, womit die Gegner eher nicht gerechnet haben und schon früh ihre erste Auszeit nahmen. Der Klassenunterschied war in der Anfangsphase nicht zu sehen und beide Mannschaften begegneten sich auf Augenhöhe. Das Tempo im Spiel blieb bei beiden Teams weiterhin hoch und keiner konnte sich richtig absetzen. Mit dem Zwischenstand von 10:13 ging es in die Halbzeitpause. 

In der Halbzeitansprache versuchte der Coach die Jungs zu motivieren, dass noch alles möglich ist. Mit dem Start in die zweite Halbzeit und der doppelten Überzahl, wollte man den 3-Tore-Rückstand verkürzen und somit den Gegner nochmals unter Druck setzen. Die Überzahl wurde nicht wie gewünscht genutzt, womit sich der Gegner auch bedingt durch technische Fehler langsam absetzen konnte. Eine taktische Umstellung im Angriff zeigte leider auch keinen Erfolg, wodurch die linke Angriffsseite der Gäste einfache Tore verbuchen konnte. Zwischenzeitlich mit 10 Toren zurückliegend, kämpften die Mannen vom Leinbach nochmals um den Anschluss und versuchten die Köpfe nicht hängen zu lassen. Am Ende mussten sich die Leinbacher Forellen aber leider dennoch mit 24:32 geschlagen geben.  

Trotz des Klassenunterschieds verkauften sich unsere Mannen sehr stark in der zweiten Pokalrunde. Am Ende zeigte die Anzeigetafel ein zu hohes Ergebnis, wenn man die Chancenauswertung sieht. Da gilt es noch an der Cleverness zu arbeiten. Die Ansätze des Spiels gilt es jetzt in den Liga-Alltag mitzunehmen und da die nächsten Punkte einzufahren. Das nächste Spiel findet am 10.11.2019 um 16:00 Uhr in Obrigheim statt.  

(Artur Erhardt)

 

Für den SV Heilbronn spielten:

Eric Hauser (Tor), Gerardo Weber (Tor), Phillip Brodman (8/4), Michael Sommerfeld (2/1), Raphael Posovszky (2), Tobias Kubon (1), David Berger (3), Markus Dierolf (2/1), Marc Zidon(2), Artur Erhardt(2), Robin Berger (2), Oliver Binder, Hannes Forster.

Zurück