Männliche C-Jugend gewinnt in Bad Friedrichshall mit 11:29

von V. Lardani (Kommentare: 0)

Die JSG Leintal hat am Sonntag ihren dritten Sieg in der Saison eingefahren. Das Spiel gegen die Gäste aus Bad Friedrichshall begann ausgeglichen. Tor für die JSG, das jedoch sofort wieder ausgeglichen wurde. Dank einiger eins gegen eins Aktionen der JSG kam das Spiel langsam in Fahrt. Doch als man mit ein paar Toren vorne lag, verleitete man den FSV zu leichten Torchancen und man begann mit Standhandball im Angriff. Genau zum richtigen Zeitpunkt kam die Auszeit. Die zwei Trainer der JSG reagierten sichtlich verärgert und veranlassten einen Blockwechsel. Danach stimmte die Moral und man konnte klare Tore erzielen.

Nach der Halbzeit wurden die Angriffe nicht mehr effektiv ausgespielt, sondern zu schnell abgeschlossen und so verschlechterte man auch die Wurfausbeute. Die Mannschaft war zu hastig und immer wieder wurden klare Torchancen verworfen. Zudem sorgten unsaubere Pässe immer wieder zu Ballverlusten. Zum Schluss gewann man trotzdem deutlich mit 11:29. Dennoch kann man auf dieses Spiel aufbauen und sich für die 2 kommenden Heimspiele (7.12. und 14.12.) vorbereiten.

(Leo Wacker)

 

Für die JSG HN/Leintal spielten:

Max Hohenstein, Noah Benz (1), Michael Schöllman (2), Jonas Stähle (9), Leo Wacker (3), Florent Koca (7), Jakob Abekhon, Ruben Pfleiderer (4), Paul Schirmer, Markus Gaus (2), Simon Degenhard und Bastian Landauer (1).

 

Für FSV Bad Friedrichshall spielten:

Moritz Haag, Elias Haag (2), Marcel Grote, Dominique Pierro, Kai Sakautzky (6), Niklas Denz, Kai Schwarz (2), Frederik Rogalski und Kai Götzinger (1).

Zurück