Orientierungsrunde der weiblichen E-Jugend

von (Kommentare: 0)

Überragende Leistung unserer Mädels

Für unsere Mädels hieß es am vergangenen Sonntag: Ab in die Halle und vier Spiele der Orientierungsrunde bestreiten. Trotz tollem Wetter kamen zahlreiche Eltern mit in die Stauwehrhalle nach Horkheim, und sie sollten ihr Kommen nicht bereuen.

Im ersten Spiel gegen die SG Heuchelberg 1 lief es noch etwas holprig. Man war nicht bereit, sich ohne Ball zu bewegen und auch in der Abwehr war man nicht aufmerksam. Da es unser Gegner nicht besser machte, hieß es am Ende 10:10 unentschieden.

Im zweiten Spiel gegen den TSV Hardthausen lief es dann besser. Plötzlich bewegte man sich besser und man spielte auch mehr zusammen. Dies hatte zur Folge, dass sich nun sieben verschiedene Torschützen in die Liste eintragen konnten. Nur in der Abwehr war man zu nachlässig, dies hatte aber keine große Auswirkung auf das Ergebnis. Man gewann verdient mit 35:20 Toren.

In Spiel Drei ging es nun gegen die Hausherrinnen von der JH Flein/Horkheim. Man fügte nahtlos an die vorherige gezeigte Leistung an und gewann hier ebenfalls deutlich mit 40:32 Toren.

Im vierten und letzten Spiel gegen die SG Heuchelberg 2 merkte man unseren Mädels an, dass sie nicht nur Handball gespielt hatten, sondern auch in den Pausen auf dem Spielplatz herumgetollt waren. Es fehlte teilweise die Kraft, um nochmals die volle Laufbereitschaft an den Tag zu legen. Man gewann zwar mit 14:3 Toren, aber überzeugen konnte man in dieser Begegnung nicht mehr richtig.

Drei Siege und ein Unentschieden können sich trotzdem sehen lassen, dies war eine tolle Leistung aller Spielerinnen. 

 

Für den SV Heilbronn spielten:

Amely Maleika(TW), Denise Schramm, Aileen Graf, Lisa Illig, Melisa Zekay, Sena Yüksel, Alissa Polisi, Sophi Klein, Elisa Ortega Shala.

Zurück