Männliche A-Jugend beim Handballfest in Schömberg

von (Kommentare: 0)

Nach einer überaus erfolgreichen Teilnahme der SV´ler am Handballfest der TG Schömberg im vergangenen Jahr wurde auch dieses Jahr wieder eine Herrenmannschaft gemeldet, die allerdings zum Großteil aus A-Jugend Spielern bestand und durch ein paar wenige Aktivenspieler ergänzt wurde. Die Messlatte lag für die Heilbronner sehr hoch, schließlich konnte man sich im Jahr 2018 überraschend den begehrten Wanderpokal durch einen Sieg des Beachturniers holen. Darüber hinaus gelang auf Rasen ein toller zweiter Platz.

Zuerst stand für die Heilbronner Jungs am späten Freitagnachmittag das Beachturnier auf dem Programm. Den Brückentag nutzte man, um schon gegen 10 Uhr in das circa 140 Kilometer entfernte Schömberg aufzubrechen. Nach einem gemeinsamen Mittagessen sowie dem Zeltaufbau bestritt man das erste Spiel gegen die TG Schömberg. Da es für viele der Jungs die erste Begegnung mit Beachhandball war, tat man sich anfangs entsprechend schwer und verlor leider beide Halbzeiten. In den zwei weiteren Gruppenspielen legten die SV´ler dann aber ihre Unsicherheit ab und gewannen die Spiele gegen TV Großengstingen und Soester TV jeweils souverän. Als Belohnung stand für die Jungs anschließend noch ein Shootout gegen die punktgleiche TG Schömberg um den Finaleinzug an. Leider gelangen die hier erforderlichen Trickwürfe nicht, sodass man das Spiel um Platz drei bestritt. Hier überwiegte leider noch die Enttäuschung über den knapp verpassten Finaleinzug, sodass man das Spiel gegen die HSG Rottweil nicht für sich entscheiden konnte. Dennoch ein super Erfolg der jungen SV´ler, die unter anderem mit vielen schön herausgespielten Kempatoren beeindruckten. 

Durch sehr starke und lang anhaltende Regenschauer musste ein Teil der Mannschaft spätabends die Zelte räumen und in die Umkleidekabinen ausweichen. Nach einer sehr kurzen Nacht, die man vor allem in dem perfekt organisierten Festzelt der TG Schömberg verbrachte, ging es am Samstag aufgrund der Regenschauer und der daraus folgenden Unbespielbarkeit der Rasenplätze in die nahegelegene Sporthalle. Im Herrenturnier trafen die Heilbronner in ihren 4 Gruppenspielen auf TG Schömberg 2, ESG Erfelden, TSV Balgheim und Füchse Weilstetten. Zwar konnte wie erwartet kein Spiel gewonnen werden, allerdings konnten die SV´ler gegen jeden Gegner überraschend gut mithalten, sodass sich die Endergebnisse durchaus sehen lassen konnten. Eine tolle Erfahrung für die A-Jugendlichen, sich gegen diese körperlich deutlich überlegene Gegner beweisen zu müssen. Nach dem anschließenden Abendessen und dem Zeltabbau feierte man das tolle Turnier noch im proppenvollen Festzelt, um in der Nacht bzw am nächsten Morgen den Nachhauseweg nach Heilbronn anzutreten.

Ein großer Dank geht an die tolle und aufgrund des Wetters auch spontan gut gelungene Organisation der TG Schömberg, die den Jungs zwei großartige Tage ermöglichten!     

 

(Jonas Pfauser)

Zurück