Frauen 1 gewinnen mit 22:36 gegen Böckingen/Leingarten

von (Kommentare: 0)

Am Tag vor Weihnachten stand das letzte Auswärtsspiel der Heilbronner Damen für das Jahr 2018 an. Bei den bisherigen Auswärtsspielen konnten die SV-Damen nicht immer glänzen - man denke nur an das verkorkste Spiel in Bad Wimpfen. Deshalb war es umso wichtiger in Nordheim zu punkten, wollte man auch seinen Platz in der Tabelle verteidigen.

Wie so oft war die Anfangsphase von Inkonsequenz im Abschluss geprägt und man konnte den Gegner nicht sofort auf Abstand halten. Nach 15 Minuten hatte man das Gefühl, dass die SV Damen im Spiel angekommen waren und es schafften sich zur Halbzeit mit 5 Tore abzusetzen. Jetzt galt es konsequent weiterzuspielen und das Spiel nicht unnötig spannend zu gestalten.

Nach der Halbzeitpause reagierte der Gegner und nahm Nadine Lippman in Manndeckung. Die Damen aus Heilbronn konnten die dadurch entstandenen Freiräume immer wieder ausnutzen und setzten sich immer weiter vom Gegner ab. So stand es nach 15 gespielten Minuten in der zweiten Halbzeit 19:25. Vor allem in der Abwehr konnte man geschlossen verteidigen und kaum Tore zulassen. Nach 60 Minuten gewann man mit 14 Toren Unterschied gegen die SG Böckingen/Leingarten und konnte beim anschließenden Weihnachtsessen die durchaus erfolgreiche Vorrunde feiern. 

Die Heilbronner Damen verabschiedeten sich mit diesem verdienten und deutlichen Sieg gegen die SG Böckingen/Leingarten in die wohlverdiente Weihnachtspause. Am 08.01.2019 geht es dann weiter. Im Pokal trifft man mit dem TV Flein 1 auf einen schwierigen Gegner.

Die Bilder vom Spiel gibt es hier !

 

(T. Schmitt)

 

Für den SV spielten:

Enny Bayer, Ricarda Gehlhaar (beide Tor), Nadine Lippman (10/1), Carolin Bozic (5), Christina Kissel (3), Tina Schmitt (3), Melina Eschle (6), Gina Bilienis (1), Dominique Schramm, Lena Feeser (3), Victoria Lardani (1), Stefanie Sommerfeld (4), Franziska Kühner. 

Zurück