News

Männer 1 erreichen gegen Vaihingen ein Unentschieden

von (Kommentare: 0)

Nachdem der SV Heilbronn letzte Woche in Kornwestheim noch als schlechteste Landesligamannschaft bezeichnet wurde, konnte die Mannschaft am Sonntag zeigen, dass sie mehr drauf hat und auch starke Gegner ärgern kann. Gegen die Gäste aus Vaihingen konnte man bis zum 4:4 gut mithalten. In der Folgezeit führten einige Fehlwürfe zu einem vier Tore Rückstand. Doch konzentrierte Abschlüsse verhalfen dem SV Heilbronn beim 14:14 wieder auszugleichen.

D-Jugend Spieltag in Nordheim

von (Kommentare: 0)

Die männliche D-Jugend musste im 1.Spiel ihres Spieltages zunächst gegen den TSV Mosbach spielen. Das Spiel war lange Zeit ausgeglichen, doch in der 2. Halbzeit verließ unsere Nachwuchshandballer die Kraft und sie mussten sich gegen körperlich weit überlegene Mosbacher mit 10:20 geschlagen geben.

Männliche C-Jugend gewinnt in Bad Friedrichshall mit 11:29

von (Kommentare: 0)

Die JSG Leintal hat am Sonntag ihren dritten Sieg in der Saison eingefahren. Das Spiel gegen die Gäste aus Bad Friedrichshall begann ausgeglichen. Tor für die JSG, das jedoch sofort wieder ausgeglichen wurde. Dank einiger eins gegen eins Aktionen der JSG kam das Spiel langsam in Fahrt. Doch als man mit ein paar Toren vorne lag, verleitete man den FSV zu leichten Torchancen und man begann mit Standhandball im Angriff.

Frauen 1 verlieren in Öhringen mit 27:31

von (Kommentare: 0)

Am Sonntag mussten die Frauen 1 beim Mitfavoriten HSG Hohenlohe antreten. Die HSG hatte bisher erst 1 Spiel verloren und gehört zum engeren Kreis der Aufstiegsaspiranten. Von Anfang an entwickelte sich ein gutes Spiel, indem 2 gleichwertige Mannschaften aufeinander trafen. Nach dem 1:0 durch die HSG konnten die Frauen des SV Heilbronn mit 3:1 in Führung gehen. Beide Mannschaften spielten eine gute Abwehr und hatten durch ihre Torhüterinnen einen sicheren Rückhalt.

Männer 2 verlieren in Öhringen mit 41:31

von (Kommentare: 0)

Am späten Sonntagabend war die zweite Herrenmannschaft des SV Heilbronn am Leinbach zu Gast bei der HSG Hohenlohe. Da verletzungsbedingt viele Spieler absagten, fuhr man mit gerade mal 6 Feldspielern nach Öhringen. Trotzdem wollte die Mannschaft ihr Bestes zeigen und bis zum Schluss alles geben, um den mitgereisten Fans ein gutes Spiel zu zeigen.

Zu Beginn der Partie konnten die Gäste gut mithalten, sie nutzen die offene Abwehr durch schnelle Kombinationen gut aus und konnten somit einige leichte Tore erzielen. In der Abwehr merkte man oft, dass die Abstimmung in dieser neuen Aufstellung nicht optimal funktionierte und man den Gästen immer wieder große Lücken gab.