News

Männer 2 zuhause weiter mit weißer Weste

von (Kommentare: 0)

Am vergangenen Samstag war die SV Germania Obrigheim 2 zu Gast. Trainer Bernauer konnte auf zahlreiche Spieler zurückgreifen unter anderem auch auf den lange verletzten Marc Zidorn. Man wollte im Heimspiel die 33:26 Niederlage vom Hinspiel wieder gut machen.

Pünktlich zur Mittagszeit wurde die Partie angepfiffen. Der SV startete gut ins Geschehen und ging mit 3:0 in Führung. Allerdings glich die Anfangsphase einem Rentnerspielenachmittag.

Herren 2 des SV Heilbronn am Leinbach weiter auf Erfolgskurs

von (Kommentare: 0)

Zum letzten Auswärtsspiel der Saison reiste die Reserve des SV Heilbronn nach Beilstein zur SG Schozach-Bottwartal 4. Man war bereits vor Anpfiff gewarnt da die SG in der Vergangenheit gute Ergebnisse erzielt hatte. Trotz allem wollte man auch an die Leistung der Vorwoche anknüpfen.

Die Partie wurde etwas verzögert vom Unparteiischen aus Kochertürn angepfiffen. Etwas schleppend startete die Bernauer Truppe ins Geschehen. Die Hausherren erzielten trotz guter SV-Abwehrarbeit den ersten Treffer. Die Reserve vom Leinbach, konnte sich bis zum 4:6 nur langsam beweisen. Bernauer zückte daher in der 13 Spielminute die Time-Out Karte. Von nun an kam der SV-Express ins Rollen.

Frauen 1 verlieren in Hardthausen mit 30:26

von (Kommentare: 0)

Am Sonntagnachmittag stand ein weiteres Auswärtsspiel der Heilbronner Damen an. Auswärtsspiele waren bisher immer die „Schwachstelle“ der Damen des SV Heilbronn. Hat man ja in Degmarn Punkte liegen lassen und gegen den Tabellenletzen aus Bad Wimpfen das Spiel verschenkt. Auch im Kalenderjahr 2019 musste man beim Auswärtsspiel gegen die HSG Taubertal wichtige Punkte abgeben.

Auch in dem Spiel gegen Hardthausen konnte man diesen „Fluch“ nicht brechen. Zu Beginn schien es, als seien die Heilbronnerinnen total von den selbstbewusst spielenden Gegnern aus Hardthausen überrascht. So stand es nach 10 Minuten 6:3 und das Trainerteam nahm seine erste Auszeit. Diese zeigte seine Wirkung und man schaffte es sich nach und nach wieder heranzukämpfen.

Männer 2 mit Wiedergutmachung und solider Leistung gegen Tauberbischofsheim

von (Kommentare: 0)

Am vergangenen Samstag waren die Männer der HSG Dittig/TBB zu Gast in der Leintalhalle Frankenbach. Man wollte den Trend aus den letzten beiden Siegen fortführen und damit gleichzeitig Revanche nehmen für das völlig verkorkste Hinspiel.

Mit einer sehr gut stehenden und kompakten Abwehr und einem schnellen Spiel nach vorne begannen die SV´ler gut. Leider war die Chancenverwertung zu Beginn erneut schwach (siehe auch das Spiel vorige Woche gegen Bad Rappenau), sodass erst in der 6. Minute das dritte Tor zum 2:1 für die Heimmannschaft fiel.