Männer 2 verlieren gegen Crailsheim mit 22:30

von V. Lardani 0 Kommentare

Eine Woche nach der Niederlage gegen die SG Schozach-Bottwartal wollte die Mannschaft die ersten Punkte der Saison einfahren.

Zu Beginn ergab sich ein enges Spiel, bei dem sich keine Mannschaft entscheidend absetzen konnte und so führte der Gast aus Crailsheim nach 15 Minuten mit 6:8. Da sich die Heilbronner Abwehr, wie schon in der Vorwoche, viel zu wenig absprach wurde sie häufig durch einfache Kreisanspiele überwunden. Im Angriff konnte man die Schnelligkeit nicht genug ausnutzen und so nutzte der Gegner diese Schwächephase der Heilbronner um sich bis zur Halbzeit mit 10:16 abzusetzen.

In der zweiten Hälfte merkte man der Heimmannschaft an, dass sie das Spiel noch nicht aufgegeben hat und man versuchte, wie in der Kabine besprochen, mit viel Zug aus dem Rückraum die Lücken in der gegnerischen Abwehr zu nutzen. Da die Heilbronner im Angriff jedoch ein ums andere Mal an einem gut aufgelegten gegnerischen Torwart scheiterten und sich in der Abwehr das gleiche Bild der ersten Halbzeit fortsetzte, konnte der Rückstand zwischenzeitlich nur noch auf 4 Tore verkürzt werden. So trennten sich die Mannschaften schlussendlich leider zu deutlich mit 22:30.

Die Mannschaft bedankt sich bei den zahlreich erschienenen Zuschauern für die Unterstützung und hofft, dass man nächste Woche, am 14.10.2017 um 18:00 in Weinsberg im Vorfeld des Männer-1-Spiels, genauso stark unterstützt wird.

(PH)


Für die SV Heilbronn am Leinbach 2 spielten:
Sebastian Aatz (Tor), Michael Sommerfeld (10/1), Tobias Kubon (2), David Berger (3), Patrick Haberkern (2), Pascal Maier (1), Omar Schbab (1/1), Andreas Häfner (1), Wojciech Zagwojski , Robin Berger (5).

Zurück