Männer 1 gewinnen gegen Hardheim mit 34:32

von V. Lardani 0 Kommentare 2017-2018

Am Samstag war es wieder soweit. Das nächste Heimspiel stand für die 1.Herrenmannschaft des SV Heilbronn in der Leintalhalle auf dem Plan. Zu Gast war die 2.Mannschaft aus Hardheim. Nach der Niederlage ein Wochenende zuvor mussten die Hausherren unbedingt gewinnen.

Das Spiel startete auf beiden Seiten sehr schnell. Ein offener Schlagabtausch wurde eröffnet, bereits zur 10.Minute stand es 7:8 für die Gäste. Nach einer kleinen Schwächephase in der Abwehr und durch die Manndeckung von Serkan Vurmaz setzten sich die Hardheimer auf drei Tore ab. Dieser Rückstand blieb bis drei Minuten vor Halbzeitpause bestehen. Durch zwei schnelle Treffer von Serkan Vurmaz kamen die Hausherren auf einen Treffer ran. So gingen die Mannschaften beim Stand von 19:20 in die Pause.

Nach dem Wiederanpfiff erwischten die Gäste den besseren Start und gingen wieder mit stellenweise vier Treffern in Führung. Die Gastgeber blieben dran und kämpften sich ab der Mitte der 2.Halbzeit Tor um Tor heran, sodass sie in der 54.Minute das erste Mal im Spiel mit 30:29 in Führung gingen. Die letzten sechs Minuten blieb es weiter spannend, denn keine der beiden Mannschaften gab sich auf, wobei die Heilbronner in diesen Minuten immer die Nase vorne hatten und so ihre Führung nicht mehr abgaben. In der letzte Minute wurde es noch kurz hektisch. Die Gastgeber waren mit einem Punkt in Führung und der Gegner im Ballbesitz, doch Torhüter Ralf Hausmann wehrte den Rückraumwurf durch eine Parade ab. Nach der Auszeit der Gastgeber erzielten diese den Schlusstreffer zum 34:32.

In diesem Spiel war ausschlaggebend, dass die gesamte Mannschaft ein tolles Durchhaltevermögen zeigte und im Angriff immer wieder die Lücken fand, vor allem Serkan Vurmaz, der allein 13 Treffer aus dem Spiel gemacht hatte. Einen besonderen Dank auch an den Co-Trainer Andreas Helmut-Gmelin, der sein Comeback in diesem Spiel gegeben hat.

Am kommenden Wochenende geht es zum nächsten Auswärtsspiel nach Weinsberg. Nun wird es Zeit auch auswärts zu punkten. Aus diesem Grund hofft die Mannschaft auf zahlreiche Unterstützung.

(Günther Langlitz)

 

Für den SV Heilbronn spielten:

Ralf Hausmann (Tor), Patrick Schropp (Tor), Phillip Brodmann (1), Albert Langlitz (3), Dominik Fundus, Maximilian Wiesinger (1), Andreas Helmut-Gmelin, Dominik Haberkern (1), Jonas Pfauser (2), Jonathan Feldmann (4), Tom Hönig (3), Daniel Trutzenberger, Leo Wacker (1), Serkan Vurmaz (18/5).

Zurück