SV-Männer gewinnen den Bezirkspokal 2017

von V. Lardani 0 Kommentare

Nachdem die Saison in der Landesliga für die erste Herrenmannschaft des SV Heilbronn nicht ganz so gelaufen ist wie erwartet, hatte man mit dem Erreichen des Bezirkspokal-Finale doch noch die Chance die Runde versöhnlich zu beenden. Gegner im Finale war die Mannschaft vom TB Richen, die in der Bezirksliga eine gute Runde gespielt haben, was für die Heilbronner bedeutete nicht zu lässig an die Sache ran zu gehen um die geplante Feier nicht zu gefährden.

Die SVler kamen von Beginn an nicht ganz in die dominierende Rolle die man erwartet hatte. Grund hierfür war hauptsächlich die Chancenverwertung im Angriff. Man konnte erst nach knapp 7 Minuten das erste Tor erzielen. Des Weiteren ist die von Beginn an hohe Aggressivität anzumerken, was man beispielhaft daran sehen konnte, dass es bereits vor dem ersten Tor der Partie zwei 2-Minuten Strafen für den Gegner aus Richen gab. Die Abwehr der Heilbronner war sehr stark. Mit fairen Mitteln, auch wenn dies oftmals nicht ganz so gesehen wurde, schaffte man es immer wieder die Gegner unter Druck zu setzen. Dennoch gestaltete sich bis zum Ende der ersten Halbzeit ein nicht erwartetes enges Spiel. Mit einer knappen Führung bei einem Spielstand von 6:10 wechselte man die Seiten.

In der zweiten Halbzeit schaffte man es endlich zu leichten Toren durch den Rückraum zu kommen. Hierbei sind vor allem Philipp Lang und Serkan Vurmaz zu erwähnen, die die Situation mit ihren Toren etwas komfortabler für die SVler machten. In der 36 Minute konnte man mit einer 7 Tore Führung endlich etwas durchschnaufen. Doch die Richener gaben bis zum Schluss nicht auf. Ein körperbetontes Abwehrverhalten stoppte die SVler oftmals sehr hart. Ebenfalls konnten sie ihr Angriffsspiel steigern und kamen so bis zum Schluss doch nochmal näher. Der Vorsprung 4 Minuten vor Schluss betrug lediglich noch 3 Tore. Doch in den letzten Minuten merkte man die Final-Erfahrung der Heilbronner. Ohne in Panik zu geraten spielten sie das Spiel zu Ende und machten mit einem 25:29 Sieg ihren 4 Pokalsieg in Folge klar.

Die Mannschaft ist stolz ihren treuen Fans zum Abschluss der Saison noch einmal eine starke Leistung gezeigt zu haben und möchte sich für die lautstarke Unterstützung in der Halle bedanken.

(Dominik Haberkern)

Für den SV Heilbronn spielten:
Patrick Schropp (Tor), Ralf Hausmann (Tor), Dominik Haberkern, Jonas Pfauser (1), Cedric Bollmann (1), Marvin Brugger, Philipp Lang (10), Dennis Schulz, Julian Krötzsch (4/1), Jonathan Feldmann (1), Marco Künzel (3), Serkan Vurmaz (9/5), Yannick Volz, Stefan Kandziora.

Für den TB Richen spielten:
Martin Appel, Stefan Gottstein (5), Stefan Pretz (2), Michael Haag (1), Julian Müller (3), Sebastian Fecker, Jochen Schwenda (8), Sebastian Kreiter (4/1), Jens Hecker, Thomas Mairhofer, Robin Renz, Andreas Krieg (2).

Zurück