Weibliche B-Jugend gewinnt in Aalen mit 15:19

von V. Lardani 0 Kommentare wB-Jgd

Im letzten Spiel der Saison ging es für die weibliche B-Jugend am vergangenen Samstag nach Aalen zum aktuellen Tabellenletzten. Von der Tabelle wollte man sich aber nicht täuschen lassen, denn im Hinspiel gelang es nur mit viel Mühe, die beiden Punkte zu holen. Zudem musste man verletzungsbedingt mit Jannika und Michelle auf zwei Stammspielerinnen verzichten.

Im Gegensatz zu den letzten Spielen starteten die Mädels sehr gut in die Partie und lagen nach 8 Minuten mit 4:1 vorne. Herauszuheben war eine sehr gute Abwehrarbeit auf allen Positionen, wodurch man entweder Ballgewinne erzielen konnte oder der Gegner Zeitspiel angezeigt bekam. In der Vorwärtsbewegung versäumte man es allerdings, sich einen noch deutlicheren Vorsprung zu erarbeiten, da viele Torchancen zu fahrlässig liegen gelassen wurden. Dies soll aber nicht die sehr gute Leistung in der ersten Halbzeit schmälern, gerade in der Abwehr musste man nur fünf Gegentore hinnehmen. Mit einer 12:5-Führung ging es dementsprechend hochzufrieden in die Pause.

In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel gerade im Angriff immer mehr zu einer Geduldsprobe, denn viele freie Würfe wurden weiterhin zu großzügig vergeben. Auch fehlte es bei einigen Spielerinnen am nötigen Zug zum Tor. So ließ man die Gastgeber unnötigerweise nochmal etwas herankommen. In den entscheidenden Momenten zeigten die SV´lerinnen dann aber keine Nerven und trotzten der lauten Stimmung auf der Tribüne. Schlussendlich wurde das Spiel verdient mit 19:15 gewonnen!

Ein toller Abschluss in der Württembergliga, durch diesen Sieg sicherten sich die Mädels zudem den 5. Tabellenplatz! Eine großartige Leistung, mit der man vor der Runde so nicht unbedingt rechnen konnte. Nach den Osterferien geht es dann in den neuen Jahrgängen gleich mit den entsprechenden Qualirunden weiter, in denen die Mädels auch wieder auf eine lautstarke Unterstützung von den Rängen hoffen.

(Jonas Pfauser)

Für den SV Heilbronn spielten:
Enny Bayer (Tor), Cora Keller (Tor), Lara Wörz (5), Nadine Maier (2), Jasmin Jakob (1), Lena Feeser (1), Sarah Ochs, Emma Wildersinn, Melina Eschle (4), Emma Kern (2), Amelie Mistele (4), Anina Stellmacher.

Zurück