Männliche C-Jugend gewinnt gegen Schozach/Bottwartal

von V. Lardani 0 Kommentare mC-Jgd

Nach einem sehr abwechslungsreichen und 50 Minuten lang spannenden Spiel gelang gegen den Tabellenführer und Meister der Bezirksliga eine sehr gelungene Wiedergutmachung für die deutliche Hinspielniederlage. Obwohl es um nichts mehr ging, wollten beide Mannschaften unbedingt den Sieg, was auch daran zu erkennen war, dass nicht viel durchgewechselt wurde.

Trotzdem ergab sich eine faire Begegnung, in der es vor allem darum ging, die bessere Spielidee zu finden und die passende Antwort darauf. Das Spiel wogte hin und her, SchoBott schaltete oft schnell aus der Abwehr um und leitete den Ball oft auf ihre starken Außenspieler weiter, die mit einer hohen Erfolgsquote herausragten. Da auch wir schnell aus der Abwehr kamen, blieb das Spieltempo permanent hoch. Beide Mannschaften zeichneten sich durch eine hohe Ballsicherheit aus, so dass schon beim Halbzeitstand von 18:17 35 Tore gefallen waren, also viel zum Schauen fürs Publikum.

Zu Beginn der 2. Halbzeit gelang uns wieder der bessere Start, und spätestens bei der 26:22 - Führung schien eine Vorentscheidung gefallen. Nur wenige Zeigerumdrehungen weiter lagen wir mit 28:30 in Rückstand. Wir schafften es, das Spiel noch einmal zu drehen, und gingen unsererseits 1 Minute vor Schluss durch ein Tor von Tim Thulke mit 34:33 in Führung zu gehen. SchoBott gelang sofort im Gegenzug der Ausgleich. Noch 20 Sekunden, Auszeit, dann kam der Ball zu Silas Bühler, der die Lücke sah und traf. Der Schlusspfiff ging in unserem Jubel unter. Beiden Mannschaften ein großes Kompliment für dieses Spiel!

Zum letzten Saisonspiel kommt es am Samstag zu Hause in der Römerhalle gegen die nur einen Punkt vor uns liegende SG Heuchelberg. Anpfiff 18.00 Uhr.

(Ralf Pfauser)

Für den SV HN spielten:

Noah Zisch und Felix Brodmann im Tor, Len Bauer (4 Tore), Niklas Wacker, Julius Faller, Hannes Löw (3), Silas Bühler (5), Lucas Gross, Tim Thulke (16), Jannick Ohr (6), Lars Haiber, Marcel Drauz (1).

Zurück